Drucken
Über unsWeltweitReferenzenKontaktGewährleistungKarriereDownloads
deutsch
headerheader
ROBOTIK

ROBOTIK

 

IN DER GROBZERLEGUNG

 

IN DER SCHLACHTUNG

 

IN DER GROBZERLEGUNG

Highlights

  • Einsatz industrieller Standardprodukte
  • Produktivitätssteigerung
  • Erhöhung der Wirtschaftlichkeit
  • Wartungsfreundlich
  • Automatische Messung der Schweinehälften mit 2D-Visionsystem und Auswerte-PC
  • Schnitte basierend auf den anatomischen Gegebenheiten programmierbar
  • Schnittführung nach Kundenanforderungen und Marktvorgaben einstellbar, saisonale Verschiebungen programmierbar

Optische Bildauswertung „VRCS2000″
zur Berechnung der Schnittdaten mittels separaten Auswerte-PCs und Übertragung an die Roboter-Steuerung

Robotik

Beispiel:
Klassische Grobzerlegung
mit vier Einzelschnitten.
Kapazität: 400 Schweinehälften/hr

Robotik

Weiterverarbeitung in der Feinzerlegelinie
- Abschneiden der Schultern

Robotik

Weiterverarbeitung in der Feinzerlegelinie
- Abschneiden der Mittelstücke

Robotik

info
info

info